Steuern sparen mit Sparmenüs

Martina Gutknecht, ETL ADHOGA Obernburg für Top Hotel, 3-4/2021

01.03.2021 — zuletzt aktualisiert: 27.04.2021

Mit der richtigen Gestaltung können Gastronomen ein paar Cent Umsatzsteuer pro Sparmenü sparen. Das klingt nach nicht viel, kann im Massengeschäft aber einen Unterschied ausmachen. Steuerberaterin Martina Gutknecht erklärt, worauf dabei zu achten ist.

Weitere interessante Artikel
Steuerlich kann in der Regel nur das geltend gemacht werden, für das es auch Belege gibt. Doch Belege...
„Zeitenwenden sind Veränderungen, die von außen an ein Unternehmen herangetragen werden. Auf die...
Alles neu macht der März! Die erste Ausgabe 2022 vom Steuern Spezial, dem Fachmagazin für Hotellerie...

Steuern sparen mit Sparmenüs

Martina Gutknecht, ETL ADHOGA Obernburg für Top Hotel, 3-4/2021
Veröffentlichung
01.03.2021 — zuletzt aktualisiert: 27.04.2021

Steuern sparen mit Sparmenüs

Martina Gutknecht, ETL ADHOGA Obernburg für Top Hotel, 3-4/2021

Mit der richtigen Gestaltung können Gastronomen ein paar Cent Umsatzsteuer pro Sparmenü sparen. Das klingt nach nicht viel, kann im Massengeschäft aber einen Unterschied ausmachen. Steuerberaterin Martina Gutknecht erklärt, worauf dabei zu achten ist.