.

Steuerfreie Zuschläge richtig abrechnen

In der Gastronomie arbeiten, bedeutet Arbeit zu jeder Tages- oder Nachtzeit sowie an Feiertagen. Zur Motivation können Arbeitgeber ihren Mitarbeitern (auch Mini-Jobbern) hierfür Zuschläge zum vereinbarten Arbeitslohn zahlen, sofern nicht tarifvertragliche Regelungen ohnehin zur Zahlung von Zuschlägen verpflichten. Diese sind grundsätzlich in allen Zweigen der Sozialversicherung beitragsfrei, soweit sie im Lohnsteuerrecht von der Besteuerung freigestellt sind.

So kann ein steuerfreier Zuschlag für Nachtarbeit in Höhe von 25 % auf den vereinbarten Stundenlohn für jede Stunde gezahlt werden, die Mitarbeiter zwischen 20 Uhr und 6 Uhr leisten. Wurde die Arbeit vor Mitternacht begonnen, kann alternativ für Arbeitszeiten zwischen 0 Uhr und 4 Uhr ein erhöhter Nachtzuschlag von bis zu 40 % steuerfrei gezahlt werden. Für Sonntagsarbeit können Zuschläge von bis zu 50 % je geleisteter Stunde gewährt werden, für Arbeit an einem gesetzlichen Feiertag von bis zu 125 %. Für Silvester gilt dies jedoch einschränkend erst ab 14 Uhr. Für Heiligabend ab 14 Uhr und die kompletten beiden Weihnachtsfeiertage dürfen steuer- und sv-freie Zuschläge von bis zu 150 % auf den Grundlohn je Stunde gezahlt werden.

Damit es bei einer späteren Betriebsprüfung keine Probleme gibt, sind die Arbeitszeiten genau zu dokumentieren und zu den Lohnunterlagen zu nehmen. Vielfach erfolgt die Lohnabrechnung bereits im laufenden Monat, sodass die Zuschläge unterjährig als pauschale Abschlagszahlungen geleistet werden. Dabei sind die Zahlungen jedoch nur dann steuer- und sv-frei, wenn spätestens mit der letzten Lohnabrechnung im Jahr und vor Erstellung der Lohnsteuerbescheinigung die Spitzabrechnung der geleisteten Abschlagszahlungen mit dem tatsächlichen Anspruch auf Zuschläge erfolgt. Ansonsten handelt es sich um steuer- und svpflichtigen Arbeitslohn.

Auch bei Lohnfortzahlungen im Krankheitsfall oder Urlaub können Zuschläge für Nacht-, Sonn- oder Feiertage anfallen. Denn per Gesetz hat der Arbeitgeber das Arbeitsentgelt fortzuzahlen, das dem Mitarbeiter bei der für ihn maßgebenden regelmäßigen Arbeitszeit zusteht. Daher sind regelmäßig gezahlte Zuschläge für Arbeiten während der Nachtstunden sowie an Sonn- und Feiertagen in die Bemessungsgrundlage einzubeziehen.

Hinweis Auch wenn der Arbeitgeber dies bei der Lohnfortzahlung nicht berücksichtigt, entstehen auf nichtgezahlte Zuschläge im Rahmen eines Phantomlohns SV-Beiträge, die die Deutsche Rentenversicherung mit zusätzlichen Säumniszuschlägen von 1 % pro Monat nachfordern kann.

Steuerberaterin

Andrea Popiesch

Andrea Popiesch

Andrea Popiesch ist spezialisiert auf die Beratung von Hoteliers und Gastronomen bei der

ETL ADHOGA Steuerberatungsgesellschaft AG
Niederlassung Krefeld
Weyerhofstraße 68
47803 Krefeld
Telefon: (02151) 479631
E-Mail: adhoga-krefeld@etl.de

 


Weitere interessante Meldungen von ETL ADHOGA für Hoteliers und Gastronomen
Alle Artikel ansehen

 

Unsere Standorte

Ansprechpartnersuche
Unsere über 70 Standorte finden Sie hier.

 

Wir sind gern für Sie da

ETL ADHOGA Steuerberatungsgesellschaft AG Mauerstraße 86-88 10117 Berlin Berlin Deutschland

Telefon: Work(030) 22641111
E-Mail:
www.ETL-ADHOGA.de Überblick: Alle Kontaktdaten
Kostenfreier Rückruf-Service
Persönliche Ansprechpartner


European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Unsere Broschüre

Schauen Sie uns in die Karten und laden sich unsere ETL ADHOGA-Broschüre herunter.

Unsere Broschüre

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
ETL Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x