ETL ADHOGA Gastro-Blog
 

Vorsicht bei Einzweckgutscheinen!

Vorsicht bei Einzweckgutscheinen!

Seit Jahresbeginn gibt es neue steuerliche Vorgaben in Form der sogenannten EU-Gutschein-Richtlinie für den Verkauf von Gutscheinen. Eines vorweg: Preisnachlässe und Rabattgutscheine sind von der Änderung nicht betroffen. Es geht vielmehr um Gutscheine, die gegen Bezahlung ausgegeben werden. Hier ist nun zwischen Einzweck- oder Mehrzweckgutscheinen zu unterscheiden. Bei einem Mehrzweckgutschein ist der Ort der Leistung oder der Umsatzsteuersatz im Vorfeld …

Frederic Sattler, ETL ADHOGA Essen für food service, Mai 2019

weiterlesen


Wer zahlt das Knöllchen? Vom Arbeitgeber übernommene Bußgelder können steuerpflichtig sein!

Wer zahlt das Knöllchen? Vom Arbeitgeber übernommene Bußgelder können steuerpflichtig sein!

Das Restaurant in toller Innenstadtlage und ein gut nachgefragter Lieferservice freuen jeden Gastronomen. Die Kehrseite der Medaille: Geschwindigkeitsbegrenzungen, Parkplatzmangel und Fußgängerzonen mit begrenzten Lieferzeiten. Einmal kurz in der zweiten Spur oder im Parkverbot gestanden, um schnell eine Bestellung beim Kunden auszuliefern, und schon wartet hinter dem Scheibenwischer das Knöllchen wegen Falschparkens. Wer denkt, das Bußgeld könne er dem …

Erik Schumann, ETL ADHOGA Hamburg für food service, Mai 2019

weiterlesen


Eigenverbrauch: Hinzuschätzungen können teuer werden - Neue Pauschalen für 2019

Eigenverbrauch in Gaststätte, Bäckerei oder Fleischerei: Hinzuschätzungen können teuer werden

Wer eine Gaststätte, Bäckerei oder Fleischerei betreibt, entnimmt in der Regel auch Waren für den Privatgebrauch oder nimmt vor Ort eine Mahlzeit ein. Das ist erlaubt, muss jedoch als Betriebseinnahme erfasst werden, da die Privatentnahmen den betrieblichen Gewinn nicht mindern dürfen. Jede Warenentnahme gesondert aufzuzeichnen (Datum, Menge, Preis), ist jedoch sehr aufwendig und im stressigen Arbeitsalltag kaum machbar. Hinzu kommt, dass Betriebsprüfer die …

Petra Neumärkel, ETL ADHOGA Gera für gastronomie & hotellerie, April 2019

weiterlesen


Künstlersozialabgabe: Meldefrist beachten

Wann müssen Hoteliers Künstlersozialabgabe zahlen?

Wenn ein Hotelier bei einem selbstständigen Grafiker wiederholt neue Visitenkarten oder Briefbögen in Auftrag gibt oder den Webdesigner mit der laufenden Anpassung der Hotelwebsite betraut, kann das ausreichen, um unter die Künstlersozialabgabepflicht zu fallen. Denn künstlersozialabgabepflichtig sind alle Unternehmer, die nicht nur gelegentlich künstlerische oder publizistische Werke nutzen und für ihr Unternehmen Werbung und Öffentlichkeitsarbeit …

Steuerberaterin Andrea Popiesch, ETL ADHOGA Krefeld für Tophotel, März 2019

weiterlesen


Werden Midi-Jobs jetzt attraktiver?

Werden Midi-Jobs jetzt attraktiver?

Arbeitnehmer lieben Mini-Jobs, weil sie so brutto gleich netto im Portemonnaie haben, zumindest, wenn sie sich gegen eigene Beiträge zur Rentenversicherung entscheiden. Beim Gastronom sind Mini-Jobs seiner Mitarbeiter jedoch nicht ganz so beliebt, denn sie sind teurer als ein normales sozialversicherungspflichtiges Beschäftigungsverhältnis. Denn er muss in der Regel pauschal 30 Prozent zusätzlich zum Lohn zahlen (15 % Rentenversicherung, 13 % …

Steuerberaterin Janine Vorderwülbecke, ETL ADHOGA Marsberg für foodservice, März 2019

weiterlesen


Ermäßigter Umsatzsteuersatz nun doch für alle?

Ermäßigter Umsatzsteuersatz nun doch für alle?

Die Diskussion um den anzuwendenden Umsatzsteuersatz bei Restaurantleistungen oder bei Lebensmittellieferungen reißt nicht ab. Backshops und kleinere Imbisse könnten von der jüngst geführten Kontroverse in der Backwaren-Branche jedoch eventuell profitieren! Jeder, der in der Gastronomie tätig ist, weiß: Beim Verzehr vor Ort und beim Verkauf außer Haus werden unterschiedlich hohe Umsatzsteuersätze fällig. Nur bei Getränken werden in der Regel und unabhängig vom …

Steuerberater Thomas Kunst, ETL ADHOGA Delitzsch für foodservice, März 2019

weiterlesen


Aus Sicht der Eigentümer ein steuerliches Risiko?

Aus Sicht der Eigentümer ein steuerliches Risiko?

Hotels in gefragten Feriengebieten haben oft ein Problem: Die Kapazität! Denn in der Ferienzeit sind die vorhandenen Zimmer oft in kürzester Zeit ausgebucht. Und das, obwohl das Personal gerade in der Hauptsaison in voller Besetzung anwesend ist und insoweit immer auch noch gewisse Kapazitäten vorhanden sind, um den einen oder anderen zusätzlichen Gast betreuen zu können. Auf der anderen Seite gibt es in Feriengebieten nicht selten Ferienwohnungen, bei denen der …

Steuerberater Detlef Rudolph, ETL ADHOGA Schwarzenberg für gastronomie & hotellerie, Februar 2019

weiterlesen


Vom Mini- zum Midijob

Vom Mini- zum Midijob

Minijobs sind besonders bei Arbeitnehmern sehr beliebt. Der Vorteil liegt auf der Hand: Sofern der Minijobber dafür die Befreiung von der gesetzlichen Rentenversicherungspflicht beantragt hat, kann der Verdienst brutto gleich netto vereinnahmt werden. Und auch in der Steuererklärung findet der Minijob keine Erwähnung. Doch die monatliche Arbeitszeit ist bei einem Minijob natürlich sehr begrenzt. Da Minijobber wie alle anderen Arbeitnehmer Anspruch auf den …

Steuerberater Patrick Schütz, ETL ADHOGA Euskirchen und Bad Honnef für Tophotel, Februar 2019

weiterlesen


Seite:

  • 1

Unsere Standorte

Ansprechpartnersuche
Unsere über 60 Standorte finden Sie hier.

 

Wir sind gern für Sie da

ETL ADHOGA Steuerberatungsgesellschaft AG Mauerstraße 86-88 10117 Berlin Berlin Deutschland

Telefon: Work(030) 22641111
E-Mail:
www.ETL-ADHOGA.de Überblick: Alle Kontaktdaten
Kostenfreier Rückruf-Service
Persönliche Ansprechpartner


European Tax & Law

Ein Unternehmen der ETL-Gruppe
Mehr Infos auf www.ETL.de

 

Unsere Broschüre

Schauen Sie uns in die Karten und laden sich unsere ETL ADHOGA-Broschüre herunter.

Unsere Broschüre

Entdecken Sie
die Welt von ETL

 
ETL-Gruppe
Regional verbunden, global vernetzt
ETL-Rechtsanwälte
Mehr als 300 Rechtsanwälte auf Ihrer Seite
Kanzlei Voigt
Spezialisierte Rechtsberatung im Verkehrsrecht
ETL Wirtschaftsprüfung
Lösungen für erfolgreiche Unternehmer
ETL Unternehmensberatung
Existenzgründung bis Unternehmensnachfolge
felix1.de
Online-Steuerberatung
ETL Global
Internationale Beratung
ETL Gesundheitswesen
Spezialisierte Beratungen für den Gesundheitsmarkt
ETL ADHOGA
Steuerberatung für Hotellerie und Gastronomie
ETL Franchise
Steuerberatung für Franchise-Nehmer und Franchise-Geber
ETL Personal-Kompetenzcenter
Für ein erfolgreiches Personalmanagement
ETL Agrar & Forst
Steuerberatung für Land- und Forstwirte
ETL Profisport
Beratung für Profisportler aller Disziplinen
ETL SFS
Steuerberatung für Senioren
 
×

Wir verwenden Cookies

Entscheiden Sie selbst, ob diese Website neben funktionell zum Betrieb der Website erforderlichen Cookies auch Betreiber-Cookies sowie Cookies für Tracking und Targeting verwenden darf. Weitere Details finden Sie in der Datenschutzerklärung.

Einstellungen individuell anpassen Einstellungen jetzt speichern Alle Cookies zulassen und speichern
x